Im Auftrag und in Zusammenarbeit mit Schulen, Gemeinden und Fachinstitutionen bietet die Migrantenfachstelle schutzsuchenden- und Flüchtlingskindern einen Ort an dem sie «ankommen» können.

Eingliederungskindergarten MIFA in Wil SG

Der Eingliederungskindergarten bietet die Möglichkeit für erste Begegnungen mit der hiesigen Kultur, altersgerechte Integrationsangebote und erstes Kennenlernen der schulischen Regeln und Rituale.

Der interkulturelle Betreuungsschlüssel ermöglicht es, individuell auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen zu können. Die Fachpersonen arbeiten in der Regel mit einer sogenannten Brückenbauerin zusammen, welche von der Muttersprache ins Deutsch übersetzt, falls sie selbst nicht die Muttersprache der Kinder spricht. Die Brückenbauerin ist eine wichtige Stütze bei Gesprächen und im Spiel mit dem Kind. So ergibt sich ein Raum, um Erlebtes verarbeiten zu können, Boden und Sicherheit zu gewinnen und einfach Kind sein zu dürfen. Der Eingliederungskindergarten bietet auch Platz für das, was aktuell um das Kind herum geschieht, zu benennen, erklären und nicht zuletzt sich in der «fremden Welt» zurecht zu finden.

Ziele der Einschulung:

Die Ziele der Einschulung können bei Bedarf individuell besprochen werden. In der Regel soll das Kind in einer Kleingruppe mit gleichaltrigen Kindern vertraut werden mit der Schweizer Kultur, den Umgangsformen, der Sprache und so eine hilfreiche Grundlage für die darauffolgende Einschulung und weitere Integration zu bekommen.

Das bedeutet:

  • durch genügend Freispiel Zeit haben, mögliche Traumata zu verarbeiten
  • Sprache lernen (hochdeutsch)
  • Pünktlichkeit
  • Znüni mitnehmen – was ist geeignet und warum
  • Höflichkeit (Bitte, Danke, zuhören können etc.)
  • Regeln und Abläufe verstehen und einhalten
  • Respekt und Anstand
  • Begrüssen und Verabschieden (Grussformeln, Hand geben)

Stundenplan

Montag bis Freitag 08:00 bis 11:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Gruppe

2 - 6 Kinder ab 5 Jahren

Zielgruppe

Schutzsuchende- und Flüchtlingskinder

Programm

  • Fester Tagesablauf mit Ritualen
  • Kreatives Gestalten, Basteln, Kneten, Malen usw.
  • Lern- und Gesellschaftsspiele
  • Sing- und Bewegungsspiele
  • Geschichten erzählen
  • Spielerisch einkaufen und verkaufen im Kindergarten Laden
  • Exkursionen in der Umgebung, Spielplatz, Waldbesuch, Verhalten im Strassenverkehr

Lerninhalte:

  • Jahreszeiten, Wochentage
  • Wetter
  • Zahlen
  • Farben
  • Körper
  • Kleidung

Eltern Coaching:

Während der Eingliederungsphase der Kinder, nehmen die Eltern nach Vereinbarung ein bis zweimal am MIFA-Förderprogramm teil. Die Eltern werden durch Informationen, Sprachkurs, und Aktivitäten in ihrer Integration in die Schweizer Gesellschaft gefördert, gecoacht und in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt. Sie lernen andere Familien kennen und erhalten Zugang zu sozialen Netzwerken. Eltern erfahren, wie wichtig das Erlernen der deutschen Sprache, das Spiel, die Bewegung in der Natur sowie Rituale und gemeinsame Aktivitäten in der Familie für die Kinder sind. Alltägliche Themen und kulturelle Unterschiede werden thematisiert.

 

Die Beratung der Eltern erfolgt in ihrer Muttersprache. So wird sichergestellt, dass die Zusammenhänge richtig verstanden werden und der Lernerfolg nicht durch Sprachbarrieren beeinträchtigt wird.

Sprachen

Zur Zeit bieten wir den Eingliederungskindergarten in folgender Sprache an: Ukrainisch

Weitere Sprachen nach Vereinbarung

Team

Team des Eingliederungskindergartens und der Elternarbeit:
Sprachlehrerinnen / Pädagogische Fachpersonen (Kindergarten) / Sozialpädagogin / Migrationsfachpersonen / Fachfrau Betreuung / Brückenbauerinnen

Zuweisung

Die Zuweisung erfolgt über die Schule und Fachinstitutionen.

Evaluationsbericht

Unsere Fachleute erfassen den Entwicklungsstand der Kinder durch geeignete Beobachtungsmethoden und stellen der Schule/Institution nach Abschluss des Programms einen Evaluationsbericht, sowie Empfehlungen für allfällige weitere Integrationsmassnahmen zur Verfügung.

Orte

- Migrantenfachstelle MIFA GmbH, Toggenburgerstrasse 64, 9500 Wil
- Quartier Treffpunkt Talbach, Zürcherstrasse 64, 8500 Frauenfeld
- In Räumlichkeiten der Wohngemeinde