Migration bringt nicht nur Defizite mit sich, sondern auch Kompetenzen und Ressourcen. Darauf wollen wir aufbauen, dies wollen wir nutzen.

Das Zusammenleben mit Menschen aus anderen Ländern gehört in der Schweiz zum Alltag. Die erfolgreiche Eingliederung vieler Migrantinnen und Migranten stellt jedoch für alle eine grosse Herausforderung dar. Missverständnisse auf Grund der kulturellen Unterschiede und der Sprache, Konflikte, Ängste und Vorurteile machen uns das Zusammenleben nicht leicht.

 

 

Obwohl die Gesellschaft und verschiedene soziale Institutionen sehr gute Arbeit leisten und viel zur Integration von Immigrantinnen und Immigranten beitragen, gibt es Lücken, die wir mit unseren interkulturellen Kompetenzen und Projekten füllen können.

Haben Sie bei der Intervention und Beratung von Personen mit Migrationshintergrund schon Situationen erlebt, in denen die Verständigung, die Lösungsfindung oder die gegenseitigen Erwartungen problematisch waren?

 

Mit unseren Dienstleistungen ergänzen wir die Angebote von Gemeinden, Sozialämter, KESB, Schulen, Spitäler, Kirchen und Firmen in ihren Aufgaben und Herausforderungen mit Migrantinnen und Migranten.

 

Wir möchten die Fachinstitutionen und Behörden entlasten und bestehende Angebote für Migrantinnen und Migranten ergänzen, um Lücken zu schliessen.

Angebote – Zielpersonen

Interkulturelle Einzel- und Familienbegleitung und Betreuung

  • Personen mit kulturspezifischen Herausforderungen, z. Bsp. traumatisierte Asylanten, Menschen mit belastender Migrationsgeschichte, mit Kulturschock, Migrantinnen und Migranten ohne Perspektiven, usw.
  • Sozialhilfebeziehende seit mind. 2 Jahren
  • Länger anhaltende Arbeitslosigkeit

Terminbegleitungen, Hausbesuche, Integrationsbegleitungen

  • Neuzuzüger*innen in die Schweiz
  • Personen mit Verständigungsschwierigkeiten
  • Kulturschock und Desorientierung

Pädagogische Familienbegleitung

  • Familien- und Elternkonflikte
  • Familien mit belastende Migrationsgeschichte
  • Familien mit anderem Erziehungsverständnis
  • Familien ohne Netzwerk
  • Kinder, die aufgrund ihres Migrationshintergrundes in der Schule auffallen

Wir unterstützen und betreuen Menschen mit Migrationshintergrund

Unsere Arbeitsschwerpunkte:

  • Interkulturelle Sozialbegleitung und Betreuung.
  • Hausbesuche, Familiencoaching und – Management.
  • Interkulturelle Interventionen in der Schule / im Kindergarten, sowie beim Arzt, im Krankenhaus, bei Behörden und Ämtern.
  • Beratung in rechtlichen und sozialen Fragen
  • Unterstützung bei der Arbeitssuche, Motivations- und Fähigkeitsabklärungen
  • Vorintegrationsgespräche für FL/VA und neuzugezogene Ausländerinnen und Ausländer in ihrer Muttersprache
  • Biographiearbeit
  • Integrationsprojekte für Gemeinden, Fachinstitutionen, Kirchen und Vereine
  • Vermittlung von Brückenbauer*innen
  • Begleitung und Unterstützung von freiwilligen Helferinnen und Helfern bei Ihrer Arbeit mit Migrantinnen und Migranten
Unsere Arbeitsweise

Interkulturelle Familienbegleitung und Strukturmanagement

Bei der Intervention wird besondern Anliegen von Frauen und Kindern getragen

Es gilt, auch bei den Betroffenen in ihrem Zuhause bestmögliche Lösungen zu finden. So können Informationen zum Vorgehen bei der Einschulung der Kinder weitergegeben und Intergrations-Check-ups durchgeführt werden.

Bei Familienbesuch können auch wichtige Beiträge zur Gesundheitsprävention wie z.B. tägliches Lüften, Sport oder Spaziergänge in der Natur, die Zahnhygiene etc. geleistet werden.

Anfrage Familienbegleitung

Wir vermitteln Brückenbauerinnen und Brückenbauer

Abgestimmt auf die Bedürfnisse unserer Klientinnen und Klienten vermitteln wir die passenden Brückenbauer/innen. Unsere Mitarbeitenden sind kultursensibel und bauen Brücken durch Begleitung, Betreuung und Coaching. Sie bringen viele Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern mit.

Unsere Brückenbauerinnen und Brückenbauer sind Schlüsselpersonen für die interkulturelle Mediation. Sie sprechen Deutsch und die verschiedenen Sprachen unserer Klientinnen und Klienten.

Zusammen arbeiten wir an geeigneten Lösungen gegen Sprachbarrieren, kulturelle Überschneidungen, Angst vor Neuem und Missverständnissen.

Anfrage Brückenbauer*in

Wir realisieren und ergänzen Integrationsprojekte

Mit und für die zuständigen Fachstellen realisieren wir massgeschneiderte Integrationsprojekte und Förderprogramme für eine erfolgreiche Eingliederung der Migrantinnen und Migranten in die Schweizer Gesellschaft.

Die individuellen Programme tragen dazu bei, die Voraussetzungen zu schaffen, dass sich die Migrantinnen und Migranten mittel- bis langfristig von der Abhängigkeit von Sozialhilfe und staatlicher Unterstützung lösen können.

Wir vermitteln interkulturelle Migrationsfachpersonen und Brückenbauer*innen und ergänzen dadurch bestehende Projekte von Gemeinden und Ämtern.

Für alle Integrationsprojekte stellen wir passende, interkulturelle Teams aus unterschiedlichen Herkunftsländern zusammen.

Unsere Projekte

Sensibilisierungsgespräche für Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene, sowie für neuzugezogene Ausländerinnen und Ausländer

Wer in die Schweiz umzieht, sollte sich zurechtfinden, die Vorschriften und Gewohnheitsrechte kennen und sich hier zu Hause fühlen.

Um sicherzustellen, dass die Integration der Migrantinnen und Migranten so schnell wie möglich beginnt, führen wir ressourcenorientierte und stabilisierende Gespräche mit Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger in den Gemeinden durch.

 

  • Wir begrüßen die Teilnehmer in ihrer Muttersprache, und informieren sie über das Leben in der Schweiz und in ihrer Gemeinde.
  • Wir stellen sicher, dass sie die Erwartungen der Integrationsgesetze verstehen und informieren sie über die Rechte und Pflichten in der Schweiz.
  • Wir stellen die verschiedenen Integrationsangebote der Fachstellen vor.
  • Wir zeigen Möglichkeiten auf wie sich die Neuzuzüger*innen aktiv am sozialen und kulturellen Leben beteiligen und Kontakt zur einheimischen Bevölkerung aufbauen können.
  • Wir führen Kurz- und Praxisassessments durch, um herauszufinden, ob sie besondere Unterstützung benötigen.
  • Wir liefern Hilfe zur Orientierung im Alltag und praktische Tipps.

 

Unser Ziel ist es, den Integrationsprozess für eine erfolgreiche Integration und ein besseres Zusammenleben zu beschleunigen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir beraten Sie gerne!