Rita Kobler-Emiko

Gründerin und Projektinitiantin

Werdegang: Diploma in Law (Nigeria), Kauffrau EFZ,
zertifizierte Fachfrau Migration/Integration 

LinkedinMail

Ich bin Nigerianerin und Schweizerin mit langjähriger Erfahrung als Migrantin, Gründerin, Präsidentin, interkulturelle Dolmetscherin, Brückenbauerin und Familienmanagerin.

Vor 19 Jahren kam ich als Migrantin in die Schweiz und musste selbst diverse Hürden meistern, um mich erfolgreich integrieren zu können. Ich weiss darum genau, wie wichtig eine frühe Förderung für eine gelungene Integration ist.

Seit 2007 bin ich mit viel Engagement in der Zusammenarbeit mit Migrantinnen und Migranten und diversen Behörden tätig.

 

Da es mir immer schon ein Anliegen war, anderen Menschen zu helfen, habe ich im Jahre 2007 den Verein Inside Africa Switzerland gegründet. 2011 initiierte ich das Entwicklungsprojekt Hand of Hope in Nigeria, das zurzeit zurzeit ca. 300 Kindern die Grundschulbildung ermöglicht.

Dazu kamen weitere erfolgreiche Projekte wie der Kultur-Frauentreff Wil SG und der IAS Integrationschor Wil, der 2018 den Integrationspreis Goldener Enzian gewonnen hat.

Brückenbauer als Vorbilder

Dank unseren gezielten kulturspezifischen und transkulturellen Fachkompetenzen begegnen wir jeder Person mit Empathie und Respekt.

 

Unsere Teams machen Assessments und Fähigkeitsabklärungen, wir behandeln jeden Fall individuell und diskret. Unsere Klientinnen und Klienten beraten wir in rechtlichen sowie sozialen Fragen und unterstützen sie bei der Eingliederung in unsere gesellschaftlichen Strukturen.

Wir sind qualifizierte Sozialarbeiter/innen, Migrationsfachpersonen, pädagogische Fachpersonen, erfahrene Brückenbauer/innen und Mental-/Werte-Coachs.

Unsere Mitarbeitenden sind kultursensibel und bauen Brücken durch Begleitung, Betreuung und Coaching. Sie bringen viele Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern mit.